Juli - Maschinenpflege

Zum Thema Maschinenpflege gibts diesen Monat was von Mississbibi:
Ich kannte den Tipp zwar schon, aber irgendwie war er wieder in Vergessenheit geraten. Schaut doch einfach mal rüber: Mississbibi
Sie hat übrigens auch noch andere interessante Artikel geschrieben, zum Beispiel den Wärmflaschenbezug:
 Oder die Hosenänderung:




Juni - Schnittmusteranpassung

Im Juni geht es um die Anpassung von Schnittmustern. Dazu hab ich mich für euch bei Elle Puls umgesehen.
Ich kenne Elkes Seite, seit sie das kostenlose Schnittmuster Bethioua rausgebracht hat. Ich glaube, das war eines meiner ersten Shirts und da musste ich schon was anpassen, denn in 32 passe ich nun wirklich nicht. Den Schnitt sollte ich mal wieder rauskramen und überarbeiten, denn mittlerweile hat sich meine Methode beim Anpassen schon sehr verändert. Einfach ein bisschen größer zeichnen ist eben nicht.
Hier zum Beispiel zeigt euch Elke, wie ihr ein Schnittmuster richtig verlängert, sie ist ja auch sehr groß.
Meine Änderungen liegen woanders und da habe ich mich auf verschiedene Arten reingearbeitet. Bücher, Videos, Blogs, eine Schneiderin usw. In der Gratisepisode dieses Kurses ist zum Beispiel die Änderung der Oberweite schön erklärt: Makerist
Oder dieses Hosenvideo hat mir auch sehr viel gebracht: Makerist
Aber auch die anderen Tutorials bei Elke solltet ihr euch mal anschauen: KLICK

Jetzt zeigt aber mal, wie ihr eure Schnittmuster anpasst:
Im Juli wird es übrigens im Maschinenpflege gehen!


Mai - Knöpfe

Im Monat Mai widmen wir uns den kleinen Dingen: Knöpfe.
Ich war bis jetzt kein Knopfliebhaber. Während der Supertesterzeit hab ich mich schon gefragt, warum immer alle bei jeder Maschine wissen wollen, wie die Knopflöcher werden.
Mein Nähstil hat sich geändert und seit kurzem weiß ich: Meine Husqvarna kann sich mit ihren Knopflöchern nicht brüsten. Denn die werden nur perfekt auf gerader Fläche. Wehe, es ist ne Naht im Weg oder gar die Leiste etwas schmal. Dann muss ich auf manuelle Knopflöcher umsteigen und die werden mit meiner kleinen Bernina 215 auch noch besser als mit der Topaz.
Ich seh schon, ich muss mich mal wieder auf die Suche begeben. Braucht einer eine Topaz 30? Hier möchte eine ausziehen.
Zurück zu den Knöpfen: ich habe festgestellt, dass ich am liebsten Knöpfe mit Stiel verwende. Ganz schlicht. In meinem Stash befinden sich mittlerweile aber fast nur noch die Reste einer Erbschaft und daher hab ich mich nach einem Shop umgesehen. Mittlerweile bestelle ich fast nur noch hier:
Knopftruhe
Diese Blusenknöpfe gibts in drei Größen und vielen Farben, davon hab ich inzwischen einige.

Das wars erst mal von mir, ein passender Beitrag kommt im Mai und jetzt zum Vorbild des Monats:



Ich weiß nicht mehr, wie ich bei Ines gelandet bin. Aber ich bewundere immer wieder ihren Hang zur Perfektion, gerade beim Patchworken. Das ist ein Gebiet, mit dem ich so gar nichts anfangen kann.
Der Amish folded star ist einfach nur schön!
Schaut doch auch mal in ihre Tutorials.

 Bilder mit freundlicher Genehmigung von Ines
Ines hat mir geschrieben, dass sie nicht weiß, ob sie was zum Monatsmotto schreiben kann. Braucht sie auch nicht, hat sie ja schon:
Stoffspielereien Knöpfe
Und wer noch nicht genug hat, sie hat noch viel mehr Einträge zum Thema Knöpfe.





April - Geschenke

Mein Vorbild des Monats für euch ist diesmal Nina von Vervliest und zugenäht.
Bei Nina schau ich immer wieder mal vorbei.
Ihre Notizzettel für den Plotter sind schon ausgedruckt und dank dem Tutorial für den DINA0-Plott muss ich nicht mehr kleben.

Aber auch so ist ihr Blog einfach eine Fundgrube!
Besonders toll finde ich, dass sie immer was zu erklären hat. Während Nina näht, scheint sie stänndig die Kamera griffbereit zu haben.
Habt ihr schon ihren Kelly Anorak gesehen?

Und auch zum Monatsthema "Geschenke" werdet ihr dort fündig, zum Beispiel unter der Kategorie "Genähtes Baumwolle".



März - Reissverschluss

So schnell war der Februar rum. Toll, wie viele schon bei Somachichdas dabei sind! Daher werde ich doch jetzt schon mit den Monatsthemen beginnen, aber ihr könnt trotzdem weiterhin alles verlinken, wo ihr zeigt, wie ihr etwas macht.
Ich freu mich schon auf eure Beiträge.

Das Vorbild des Monats ist diesmal
BLOGOHNENAMEN
Jetzt musste ich erst mal überlegen, wie ich bei Anja gelandet bin. Erst dachte ich, es war der Plotter, aber dann hab ich diese Unterhemden gesehen:
Hier gehts zum Beitrag: KLICK
Genau, es war damals das (wieder mal) das Covern, was mich umgetrieben hat.

Ich lese so gern bei ihr. Jeder ihrer Beiträge enthält wertvolle Infos. Ihr gesamter Blog ist eine Fundgrube an Ideen, Anleitungen und auch Freebies, vor allem fürs Plotten. Wenn ich Probleme mit meiner Software habe, schaue ich zuerst bei Anja.
Diesen Artikel sehe ich mir öfter an:
Echt simpel, aber so schön. Ganz besonders toll bei Anja finde ich natürlich, dass sie ihren Blog nicht kommerziell betreibt. Man wird nicht von Werbung überschüttet, es wird nichts angepriesen. Sie schreibt es, wie es ist und das mag ich.
Schaut doch einfach mal bei ihr vorbei. Aber vor lauter stöbern nicht euer Somachichdas vergessen ;)




Februar

 Na, das ist doch gar nicht so schlecht gelaufen. Gewünscht habe ich mir mindestens 10 Beiträge, befürchtet hatte ich weniger. Aber von wegen, gestern waren es 15.Ich für meinen Teil jedenfalls hab ne Menge Ideen gefunden, danke dafür!

Ich habe den Vorschlag bekommen, es mal mit Monatsthemen zu versuchen. Darüber habe ich auch schon nachgedacht, aber für den Anfang fand ich es zu einschränkend.
Ihr dürft also weiterhin einfach alles verlinken, was ihr mit Stoff gemacht habt.
Wenn wir ein paar mehr sind, sind Themen dann aber wohl übersichtlicher.


Im Februar ist mein Vorbild des Monats der Blog von Andrea:
Fräulein An
Wenn ich mich recht erinnere, kenne ich sie von Instagram. Andrea hat ihre Cover kurz  vor mir gekauft und bei der Suche nach Infos bin ich bei ihr gelandet.
Mit solchen Berichten kann sie natürlich bei mir punkten:
Aber sie hat auch immer wieder Nähtipps passend zu ihren Projekten. Das Ganze auch in einer tollen Übersicht mit kleinen Bildern, damit man es auch schnell wieder findet.
Schaut doch mal bei ihr vorbei. In ihrer Galerie sieht man übrigens auch, wie toll Andrea abgenommen hat. Du hast meinen Respekt!

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Fräulein An. 

Und nun seid ihr dran. Verlinkt eure Februarprojekte, in denen ihr erklärt, wie ihr was gemacht habt.
  
Achtung Achtung Achtung


Ab März wird es bei Somachichdas das Montasthema geben. So kann man später vielleicht auch besser wieder etwas finden und es wird etwas übersichtlicher. Da ich aber nicht gleich zu Beginn die Linkzahl begrenzen will, wird es vorerst beide Möglichkeiten geben. Wer was zum Thema hat, fügt es dort ein, wer einfach nur zeigen will, wie er was gemacht hat, bekommt auch eine Liste. Damit ihr euch schon mal drauf einstellen könnt, kommt hier die Themenliste für das ganze Jahr:

März: Reißverschlüsse

April:Geschenke

Mai: Knöpfe

Juni: Passformanpassung

Juli: Personalisieren

August:Abnäher

September:Säume

Oktober: Dekorieren 

November: Jacken

Dezember: Mein liebster Trick